EDGAR WEITZEL

Webentwicklung für regionale Unternehmen

Reglinstraße 26 D · 12105 Berlin · 030 - 31 16 53 05 · mail@edgar-weitzel.de

Wie helfen PDF-Bestellformulare, Newsletter, Websites oder Shops, Arbeitsabläufe im Ab-Hof-Verkauf, Hofladen, Marktstand oder Lieferservice effizient zu gestalten? Unter dem Begriff Stadt Land Direkt biete ich Dienstleistungen an, die durch den Einsatz digitaler Technologien den Direktverkauf einfacher machen. Mit der Stadt Land App habe ich eine Lösung entwickelt, die sich konkret an Direktvermarkter mit Lieferservice richtet. Klicken Sie auf einen der Buttons, und erfahren Sie mehr.

Stadt Land Direkt Stadt Land App

Stadt Land Direkt

Direktvermarktung auf digitalen Wegen

Die Digitalisierung in der Landwirtschaft ist in vollem Gange. Die IT-Industrie hat hier "die Großen" im Blick. Praxistaugliche Lösungen für kleinbäuerliche Betriebe gibt es nicht oder stehen nicht in einem vernünftigen Kosten-Nutzen-Verhältnis. Trotzdem lohnt gerade auch für kleine Höfe der Blick auf das Thema Digitalisierung. Hier bieten sich eine Reihe von Möglichkeiten an, bei deren Umsetzung ich Ihnen gerne zur Verfügung stehe:

Beratung

Pfadfinder auf digitalen Wegen

Holen Sie sich Rat bei einem Profi. Profis finden Sie bei Bio-Verbänden wie z.B. Biokreis, Bioland, Biopark, Demeter, Gäa, Naturland und anderen. Aber auch Ihr regionaler Berater kann möglicher­weise helfen. Für Fragen zum Thema Digitalisierung, Webentwicklung und Programmierung freue aber auch ich mich auf Ihren Anruf. Die Vorgehensweise ist typischerweise wie folgt:

  1. Beschreibung des Vorhabens und Analyse der aktuellen Situation
  2. Beschreibung der Probleme
  3. Lösungsentwicklung und Priorisierung von Lösungen
  4. Konkrete Planung und Umsetzung

Die Hofpräsentation

Für Direktvermarkter mit Ab-Hof Verkauf, Hofladen, Marktstand oder Lieferservice.

Die Hofpräsentation ist mehr als eine Homepage. Sie ist die konzeptionell durchdachte Umsetzung von Sichtbarkeit im Internet. Eine Hofpräsenz besteht immer aus mehreren Einzelteilen. Welche Elemente bei einer Hofpräsenz zum Einsatz kommen, muss sich aus der Bedarfsanalyse und Lösungsentwicklung (siehe Beratung ) ergeben. Was immer wieder gerne vergessen wird: Es geht in der Direktvermarktung um Ihre Kunden. Und da kann weniger schon mal mehr sein. Ein aktueller Google MyBusiness Eintrag beispielsweise, kombiniert mit einer einfachen, aber gut gestalteten Webseite, hilft Ihren Kunden mehr als ein umfangreiches, aber veraltetes Relikt aus der Vergangenheit.

Nachfolgend finden Sie ein paar Elemente einer Hofpräsenz aufgelistet:

  • Google MyBusiness Eintrag
  • Einfache Website
  • Content Management System (CMS)
  • Module wie Slider, Kalender, "Häufig gestellte Fragen (FAQs)" u.v.a.m.
  • Anpassungen fürs Smartphone

Präsentieren und informieren per Rundbrief

Für Direktvermarkter mit Ab-Hof Verkauf, Hofladen oder Marktstand.

Mit E-Mail-Rundbriefen erreichen Sie Ihre Stammkunden direkt und effizient. Und diese freuen sich von Ihnen zu hören! Denn sie haben sich ja Ihren Rundbrief über die Hofpräsentation bestellt, oder sie haben sich z.B. am Marktstand oder im Hofladen in eine dort ausliegende Liste eingetragen.
Mit einem Rundbrief können Sie ...

  • ... auf Ihre aktuellen Angebote hinweisen
  • ... Neuigkeiten bekannt geben
  • ... auf Veranstaltungen hinweisen
  • ... saisonales Obst und Gemüse besonders erwähnen
  • ... Bestellungen mit Bestellformular ermöglichen
  • ... Empfänger automatisch verwalten u.a.m.

Websites und Newsletter rechtkonform machen

Für Direktvermarkter mit Ab-Hof Verkauf, Hofladen, Marktstand oder Lieferservice.

Die 2016 neu beschlossene europäische Daten­schutz­grund­ver­ordnung (DSGVO) trat am 25.Mai 2018 in Kraft. Das Gesetz gilt für jedes Unternehmen, und es ist unerheblich, wie groß es ist, ob es Mitarbeiter beschäftigt oder ob es von einem Einzelunternehmer geführt wird. Es geht um den Schutz von personenbezogenen Daten. Und diese werden vielfältig genutzt - im Büro oder im Internet und hier besondere in Websites, Emails, Rundbriefen / Newslettern, Formularen u.a. Einen guten Einstieg in das Thema bietet der Artikel von Roswitha Uhde - "DSVGO Checklisten & Link-Sammlung" .

Verstöße gegen die Daten­schutz­grund­ver­ordnung sind auf Webseiten leicht zu erkennen. Deshalb sollten Website-Betreiber ihre Daten­schutz­erklärung aktual halten, um Abmahnungen oder Bußgelder zu vermeiden. Hier kann ich Sie bei der Aktualisierung Ihres Impressums und Ihrer Datenschutzerklärung mit anwaltlich erstellten Vorlagen unterstützen. Weiterhin kann ich Ihre Formulare bzw. Ihre Website verschlüsseln, damit eine sichere Datenübertragung möglich ist.

Als eRecht24 Premium-Mitglied habe ich Zugang zu vielen Informationen, wie Websites und Newsletter rechtskonform und sicherer gegen Abmahnungen gestaltet werden können. Dadurch kann ich Kunden anwaltlich erstellte Vorlagen und weitere Informationen zur Verfügung stellen.

Erfahren Sie mehr. Rufen Sie an oder schreiben Sie mir.
Telefon: 030 - 31 16 53 05
E-Mail: mail@edgar-weitzel.de

Anmerkung:
Bitte beachten Sie, dass ich weder eine Rechtsberatung durchführe, noch eine solche anbiete. Eine Rechtsberatung kann im Einzelfall aber sehr sinnvoll sein. Bitte wenden Sie sich ggf. an einen spezialisierten Rechtsanwalt.

Per PDF-Formular bestellen

Für Direktvermarkter mit Ab-Hof Verkauf, Hofladen oder Marktstand.

Häufig werden Bestelllisten in Form von Word- oder Excel-Dokumenten verschickt. Fürs Erste mag das auch genügen. Allerdings führt diese Art der Bestellung immer wieder zu Fehlern beim Ausfüllen der Listen. Und die Kunden benötigen die passende Software inkl. der richtigen Version und oft auch Schriften, um die Dokumente richtig öffnen und ausfüllen zu können.

Einfacher und besser geht's mit PDF-Bestellformularen. Diese können auf fast allen Rechnern, Tablets und Smartphones geöffnet, ausgefüllt und gespeichert werden. Mit klar definierten Vorgaben reduziert sich zudem die Anzahl fehlerhafter Bestellungen.
Und PDF-Bestellformulare lassen sich mit der Stadt Land App automatisch auswerten.

Um ein PDF-Bestellformular zu erstellen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  1. PDF-Formular mit eigener/vorhandener Software selbst erstellen:
    Vorteil: keine Kosten bei Erstellung oder Änderung
    Nachteil: hohe Anschaffungskosten für Spezialsoftware, da die gängigen Office-Produkte keine speicherbaren PDF-Formulare erstellen können; sehr hoher Lernaufwand beim Erstellen von PDF-Formularen
  2. Meinen PDF-Formular-Service nutzen:
    Vorteil: Problemlose und professionelle Umsetzung
    Nachteil: das Kosten-/Nutzen-Verhältnis ist nur bei gelegentlichen Änderungen gut
  3. Die Stadt-Land-App nutzen:
    Vorteil: geringe Kosten, niedriger Lernaufwand, weitere Funktionen inklusive
    Nachteil: mtl. Verpflichtung, Internetzugang ist notwendig
    Näheres zu dieser App, siehe StadtLandApp

Abrechnen mit MonKey Office

Rechnungswesen und Finanzbuchhaltung für Direktvermarkter

MonKey Office ist eine Buchhaltungssoftware mit Artikel- und Auftragsverwaltung. Passt für kleine land­wirt­schaft­liche Betriebe mit Direktvermarktung oder Ferienwohnung. Selbst Buchen und jederzeit den Überblick behalten. Steueranmeldungen schnell selbst erledigen. Und der DATEV-Export erlaubt die nahtlose Zusammenarbeit mit Ihrem Steuerberater.

Weitere Vorteile:

  • Lieferscheine und Rechnungen erstellen
  • Artikelverwaltung mit PLU- oder BNN-Nummern möglich
  • Einnahmen- und Ausgaben buchen
  • Lieferanten- und Kundenverwaltung
  • Offene Posten Listen
  • Betriebswirtschaftliche Auswertung
  • Steueranmeldungen (Umsatz, Lohn, u.a.)
  • Offene Schnittstellen
  • DATEV Im- und Export

Die Stadt Land App

Für Abokisten und regionale Lieferservices

Die Stadt Land App funktioniert mit E-Mail und einem speicherbaren Bestellformular im PDF-Format. Man könnte sie quasi als den Minishop der Direktvermarktung bezeichen - nur eben viel einfacher und ohne Shop­system. Diese App (Soft­ware­an­wend­ung) besteht aus zwei Komponenten: Einer Online-Software zum Erstellen und Ändern von Bestellformularen im Internet. Und einer Desktop-Software auf dem Rechner in Ihrem Büro zum Auswerten von Bestellungen sowie zur Erstellung des Packscheins.
Mit der App lassen sich ...

  • ... Bestellformulare erstellen
  • ... Produkte hinzufügen oder löschen
  • ... Produktpreise, Produkt­be­schreib­ungen u.a. ändern
  • ... Produkte aktivieren/deaktivieren (ohne zu löschen)
  • ... Bestellungen im Formular speichern
  • ... Bestellungen automatisch auswerten
  • ... Packscheine erstellen

Die Stadt Land App befindet sich derzeit noch in der Entwicklung, wird aber in Kürze verfügbar sein.
(Stand: 29.01.2018)

Über mich

Programmieren im Spannungsfeld überzeugender Akteure

Als freiberuflicher Informatiker beschäftige ich mich mit der Entwicklung von Software. Das Programmieren macht mir Spaß, und die aktuellen Trends in der Webentwicklung enthalten eine Menge Optimierungspotenzial für kleine Unternehmen und Projekte.

Dass sich mein Angebot heute vor allem an land­wirt­schaft­liche Betriebe richtet, rührt von einer seit langem bestehenden Ver­bunden­heit zum Umweltgedanken. Nach einigen Umwegen, einer Menge Erfahrung und der Suche nach "Sinn" haben mich letztendlich die Begegnungen mit Menschen aus dem Bio- und Ökobereich überzeugt: Vor dem Hintergrund der industriellen Landwirtschaft ist ein Umdenken notwendiger denn je. Bestätigt wurde diese Erkenntnis bei zahl­reichen Messebesuchen, Exkursionen zu Hofläden und land­wirt­schaft­lichen Betrieben (z.B. mit Bioland und Bio Company) sowie der Teilnahme an den jährlichen "Landpartien" (Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommen (BUND) und Wendland).

Deshalb bin ich heute davon überzeugt, dass Nachhaltigkeit vor allem in kleinen regionalen und sozial engagierten Strukturen möglich ist und dass ich diese Art des Wirtschaftens mit meiner Arbeit als Programmierer, Webentwickler und Berater unterstützen möchte.

Digitale Technologien im Einsatz

Anwendungs- und Webentwicklung bedeutet heute vor allem, vorhandene Einzelteile zu einem neuen Gesamten zusammenzufügen. Hierbei werden häufig punktuelle An­pass­ungen vorgenommen, die im Zusammenspiel ein erhebliches Op­ti­mie­rungs­potential in den fachlichen Ar­beits­ab­läu­fen ermöglichen. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie einige der Werkzeuge, die ich gerne einsetze:

Contao CMS

Contao CMS


WordPress

WordPress


MySQL

SQL-Datenbank


NodeJS

JavaScript Runtime


Bootstrap

Bootstrap


MonKey Office

MonKey Office Buchhaltung

Matomo Webanalytik

Matomo Webanalytik

HTML, CSS, JavaScript, PHP, Swift